Home
Ville-Gymnasium der Stadt Erftstadt - Schwalbenstraße 1 - 50374 Erftstadt-Liblar - Tel.: 02235/922253 - Fax: 02235/922255 - E-Mail: sekretariat@ville-gymnasium.de   /   22.07.2024

In der Vorrunde der Fußballkreismeisterschaft der Schüler traten in den letzten Wochen je ein Team der Erprobungsstufe, der Mittel- und der Oberstufe gegen konkurrierende Schulmannschaften im Wettbewerb um die heiß begehrte Kreismeisterschaft an. Hier die einzelnen Spielberichte …

Schulmannschaft der Erprobungsstufe gewinnt Ausscheidungsturnier
In einem spannenden und hochklassigen Hallenturnier an unserem Ville-Gymnasium setzte sich am 25. November unsere Jungen-Schülermannschaft  in der Wettkampfklasse 4 gegen die Mannschaften des Elisabeth von Thüringen Gymnasiums Brühl, der Gesamtschule Kerpen und das Gymnasiums Lechenich durch. Besonders das leidenschaftliche und mannschaftsdienliche Auftreten aller Sportler wird in Erinnerung bleiben. Im ersten Spiel siegte unsere Mannschaft knapp mit 3:2 Toren gegen das Gymnasium Lechenich. Dabei  gelang der viel umjubelte Siegtreffer erst 3 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit. Als Torschützen erfolgreich waren Jarne (6D), Marten (6A) und Paul (5D). Das folgende Gruppenspiel gegen die Gesamtschule Kerpen entschieden sie souverän mit 3:0 für sich. Die Treffer erzielten wieder zwei Mal Marten (6A) und Yannik aus der Klasse 6B. Damit hatte sich unsere Mannschaft die Chance erarbeitet mit einem Sieg oder Remis im letzten Gruppenspiel gegen das Elisabeth von Thüringen Gymnasium aus Brühl den Turniersieg einzufahren. In diesem taktisch gut organisierten Match setzten sich unsere Jungs letztendlich verdient mit 3:1 Toren durch Treffer von Marten (6A), Jarne (6D) und Paul (5D) durch.Der Jubel unserer Mannschaft kannte nach dem Sieg keine Grenze und die erfolgreichen Sportler ließen sich von ihren Klassen- und Schulkameraden feiern wie die „Großen“. Im kommenden Jahr steht damit das Finale im Rhein-Erft-Kreis gegen das Abtei-Gymnasium Pulheim bei uns in Liblar an. Hierauf freuen sich die Pänz schon riesig, um endlich den lang ersehnten Kreismeistertitel ans VGE zu holen und die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften in Euskirchen.
Das Schulteam im Fußball in der Wettkampfklasse 4 besteht aus: Bendix, Marten, Niklas (alle 6A), , Ben, Yannik (6B), Leon, Jarne, Patrick (alle 6D), Sven, Kaan, Marlon, Luis, Niklas (alle 5C), Finn und Paul (5D).
(Stefan Wolf)

Unserem engagierten Sportlerteam gratulieren wir ganz herzlich zum tollen Erfolg und bedanken uns bei Herrn Wolf, der es so erfolgreich auf seinem Weg zum Sieg begleitet hat! Für die nächste Etappe wünschen wir euch weiterhin viel Mannschaftsgeist und Erfolg!

Hauchdünne Entscheidung bei der Vorrunde für die Kreismeisterschaft der Mittelstufenschüler in Lechenich
Die Reise nach Lechenich trat unsere Mannschaft mit einem 13 Jungs starken Kader an. Im ersten Spiel des Tages gelang ein überzeugender Sieg gegen den Gastgeber. Durch Tore von Paul und Oliver wurde das Gymnasium Lechenich mit 2:1 besiegt. Im zweiten Spiel kam es zur Begebnung mit dem Gymnasium Frechen. Die Frechener waren körperlich sehr präsent und wirkten sehr eingespielt. Unser Torhüter Silas konnte sich jedoch mehrfach auszeichnen. Eine insgesamt tolle Defensivleistung führte zu einem Endstand von 0:0 und somit zu einem Punktegewinn für uns. Realschule Frechen hieß der Gegner im letzten Spiel des Tages. Unsere Mannschaft agierte in der ersten Hälfte sehr zielstrebig und ging nach einigen Minuten auch direkt mit einem sehenswerten Treffer von Jens 1:0 in Führung. Er hatte sich auf der rechten Seite durchgekämpft und schob entschlossen den Ball halbhoch ins Netz. Kurz vor der Halbzeit nutzen die Frechener völlig unerwartet ihre erste Torchance. Diesen Dämpfer mussten die VGE-Kicker erst einmal verdauen. Ihr Siegeswille war deutlich erkennbar, aber zweimal reichte es nur zu einem Pfostenschuss. Dann kam es, wie es so häufig im Fußball kommt. Zwei klare Elfmeter wurden den Liblarern nicht zugesprochen und im zweiten, richtig vorgetragenen Angriff kurz vor Schluss wurde die Defensive um Leon überrascht. Somit hieß es 1:2 für die Realschule Frechen. „Wir sind so unmittelbar nach dem letzten Spiel natürlich unzufrieden mit dem Ergebnis. Unsere Mannschaft hat aber einen tollen Zusammenhalt gezeigt, aus dem Spiel heraus mehrere Chancen kreiert und gegen den Turniersieger Gymnasium Frechen als einzige Mannschaft kein Tor kassiert. Selbst ein knapper Sieg im letzten Spiel hätte uns wegen des schlechteren Torverhältnisses nicht zum Weiterkommen gereicht“, zog Trainer Loogen trotz der knappen Niederlage ein durchaus positives Fazit.
Für unser VGE spielten: Marten (6a), Paul, Nico, Johannes, Benni (alle 7a), Alexander, Oliver (beide 7b), Silas, Leon (beide 7e) und Jens, Silas, Tobias, Paul (alle 8a).

 

Unsere Oberstufen-Fußballmannschaft überzeugt bei der Vorrunde der Kreismeisterschaft in Kerpen
Die VGE-Mannschaft unserer Oberstufenschüler hat eine überzeugende Vorstellung geboten und den zweiten Platz bei der Vorrunde der Kreismeisterschaft belegt. Vor 40 Zuschauern auf dem Ascheplatz am Gymnasium Kerpen trafen Fabian (Q1), Lukas (Q2) und Marlon (Q2) in das gegnerische Tor. Tim (Q1) steuerte sogar drei Treffer zum Erfolg bei.
Bei unserer Mannschaft gab es erwartungsgemäß einige Änderungen. Die vier Spieler Janik, Niklas, Nico, Raphael aus der Q1 und die drei Spieler Milad, Tim und Philipp aus der EF rückten nach dem letzten Jahr neu in den Kader ein und ersetzten die diesjährigen Abiturienten.
Im ersten Spiel überzeugten unsere Kicker und siegten verdient mit 1:0 gegen die Auswahl vom Gymnasium Bergheim. Im zweiten Spiel gab es einen in keinem Moment gefährdeten 5:0 Sieg gegen die Auswahl der Realschule Elsdorf, die körperlich nicht viel entgegenzusetzen hatte. Im entscheidenden Spiel gegen Kerpen merkte man jedoch unserem Team leider an, dass es noch nicht richtig eingespielt war. Der Gastgeber nutzte geschickt seinen Heimvorteil auf der unebenen Asche und gewann verdient mit 3:0.
„Klar, wir sind alle enttäuscht, dass wir das letzte Spiel verloren haben, aber unzufrieden bin ich nicht. Wir haben ein gutes Turnier gespielt und uns im Vergleich zum letzten Jahr enorm gesteigert“, sagte Coach Loogen nach dem Auftritt in Kerpen. „Es wird Zeit, dass wir im kommenden Jahr endlich einmal Losglück haben und als Ausrichter den Heimvorteil nutzen dürfen.“
(Ben Loogen)

Allen unseren engagierten Sportlern gratulieren wir zu ihren sportlichen Erfolgen und ihrem tollen Teamgeist und bedanken uns herzlich bei den begleitenden Sportlehrern.