Home
Ville-Gymnasium der Stadt Erftstadt - Schwalbenstraße 1 - 50374 Erftstadt-Liblar - Tel.: 02235/922253 - Fax: 02235/922255 - E-Mail: sekretariat@ville-gymnasium.de   /   23.10.2017

 

Endspurt bis zum 31. Oktober! Schülerinnen und Schüler der evangelischen Religionsgruppe der Jahrgangsstufe 5 haben eine Schuhsammlung initiiert, deren Erlös unserem Ghana-Projekt zukommen wird. Jede und jeder kann mitmachen. Wie es funktioniert lesen Sie hier. 

 

Jedes Jahr werden in Deutschland 600 Millionen Paar tragfähige Schuhe aussortiert und weggeworfen. Dabei gibt es auf der Welt viele Menschen, die sich keine neuen Schuhe leisten können. Statt Schuhe wegzuwerfen, kann man diese sammeln und dabei sowohl etwas für die Umwelt als auch in doppelter Weise Gutes tun.

In Kooperation mit der Kolping Recycling GmbH werden die gebrauchten Schuhe von SHUUZ gesammelt und verteilt. Die Sammler, also wir, erhalten Geld für die Sammlung und werden dies unserem Ghana-Projekt „Kindern Zukunft geben – Ghana e.V.“ weitergeben.

Also, macht mit! Mistet zusammen mit euren Eltern Schuhe aus, die nicht kaputt und noch tragbar sind. Fragt auch in eurer Familie und bei euren Nachbarn und Freunden nach. Es gibt zwei verschiedene Wege mitzumachen.

Entweder bringt ihr die Schuhe mit in die Schule und legt sie in unsere Sammeltonne oder ihr sammelt so lange, bis ihr selbst 5 kg Schuhe habt. Diese verstaut ihr in einem Karton und klebt ihn zu. Klebt eine Paketmarke darauf und gebt das Paket bei der Post, beim Paketboten oder in einer DHL-Packstation ab. Paketmarken könnt ihr kostenlos im Internet auf der Seite www.shuuz.de herunterladen, einfach mit den Daten auf dem Flyer einloggen und ausdrucken. Das war`s schon. Hier der direkte Link zu SHUUZ: SHUUZ

Macht alle mit! Tut etwas nachhaltig Gutes für die Umwelt. Werft eure alten Schuhe nicht in die Mülltonne. Verschickt sie direkt von zu Hause oder bringt sie mit in die Schule. Sammelt so Spendengelder für unser Ghana-Projekt. Informiert eure Eltern, Familie, Freunde, Nachbarn, Vereine über unsere Aktion und bittet alle um Unterstützung. Ihr könnt euch auch auf www.shuuz.de informieren. Vielen Dank!