Home
Ville-Gymnasium der Stadt Erftstadt - Schwalbenstraße 1 - 50374 Erftstadt-Liblar - Tel.: 02235/922253 - Fax: 02235/922255 - E-Mail: sekretariat@ville-gymnasium.de   /   19.10.2018

 

„Die besten Stories verdienen die besten Vorleser.“ Unter diesem Motto stand der Vorlesewettbewerb der Jahrgangsstufe 6, der jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgerufen wird.

Am 6. Dezember fand die Endrunde des Schulentscheids in der Aula unserer Schule statt. Im Rahmen der Klassenwettbewerbe hatten sich Charlotte T. (6a), Lea C. (6b), Mia D. (6c),  Charlene S. (6d) und Erik T. (6e) gegen ihre Mitschüler*innen durchgesetzt.

Nun mussten sie sich im schulinternen Wettbewerb den kritischen Augen und vor allem Ohren der Jury (bestehend aus den Lehrerinnen Frau Duckscheid, Frau Nieberg und Frau Senz, Q1-Schülern Nils G., Jana S. und Paula U. als Vertretern der SV sowie Frau Dubbert für den Förderverein) stellen. Die fünften Klassen waren als Zuhörer mit dabei.

Die Klassensieger lasen zunächst aus einem Buch ihrer Wahl sowie anschließend einen Ausschnitt aus Janet Foxleys Jugendroman „Munkel Trogg – Der kleinste Riese der Welt“. Entscheidend für die Bewertung waren dabei Lesetechnik, Textverständnis und Textgestaltung.

Die Auszählung der Punkte ergab ein knappes, aber eindeutiges Ergebnis: Schulsiegerin wurde Charlotte T. (6a), die aus dem Buch „Die drei !!! – Achtung, Spionage“ von Henriette Wich vorgelesen hatte. Sie wird  das Ville-Gymnasium beim Kreisentscheid Anfang 2018 vertreten.

Alle Vorleserinnen und Vorleser freuten sich über einen Büchergutschein, der vom Förderverein des VGE gestiftet worden war.

Wir drücken Charlotte die Daumen für die nächste Runde und danken allen Vorlesern und Vorleserinnen für die engagierte Teilnahme!

Kristina Nieberg