Home
Ville-Gymnasium der Stadt Erftstadt - Schwalbenstraße 1 - 50374 Erftstadt-Liblar - Tel.: 02235/922253 - Fax: 02235/922255 - E-Mail: sekretariat@ville-gymnasium.de   /   19.10.2018

Erfolgreich nahmen eine Schülerin und ein Schüler unseres Ville-Gymnasiums am Donatuslauf teil, der am zweiten Märzwochenende bei schönstem Sonnenschein vor einem begeisterten Publikum stattfand. Unterschiedlich lange Strecken, 1200 m, fünf und zehn Kilometer bis zur Halbmarathon-Distanz standen zur Auswahl.

Am 25. Februar 2014 unternahm der Chemie-Leistungskurs der Jahrgangsstufe 12 unter Leitung von Herrn Dr. Hammes-Therre eine sehr informative Exkursion zum Chemiepark Knapsack. Hier ein Schülerbericht:

Der Leistungskurs Biologie der Q1 unter Leitung von Frau Drehsen fuhr am Montag, dem 10.2.2014 nach Frechen ins Ausbildungs- und Informationslabor für Biotechnologie der Universität Köln. Dort hatten die 22 Schüler/innen die Gelegenheit, verschiedene Schülerexperimente zur Gentechnik unter Anleitung von Frau Dr. Kiedrowski durchzuführen.

Es war ein Super-Abend. Die Abiband unseres Abiturjahrgangs 2014 bot eine tolle Performance und beeindruckte mit musikalischem Können in unserer ausverkauften Aula. Die künftigen Abiturient/innen zeigten, dass sie verschiedenste Musikstile beherrschen und sogar Mashups ihren Weg in eine Band finden können.
 

Früh übt sich, wer ein Meister werden will - das gilt auch für das Schreiben von spannenden Geschichten. Lara Fischer hat die spannendste Geschichte der Klasse 5b geschrieben. Sie trägt den Titel "Ein schlimmer Tag".

Am Freitag hat die 37. Leogang-Fahrt des VGE für die Jahrgangsstufe 7 begonnen. Als erste sind die Schüler/innen der Klasse 7b mit Frau Bolten, Herrn Skorzenski und Herrn Sina in Leogang eingetroffen.

Der Gang der Welt ist noch unbeschlossen" (Ernst Bloch, Das Prinzip Hoffnung, 1959)
Mit dem „Gang der Welt" setzt sich in diesem Schuljahr eine Gruppe von Oberstufenschülern des Ville-Gymnasiums künstlerisch auseinander. Die Möglichkeit hierfür bietet ihnen der Künstler Kai Hoyme, der im Rahmen des Förderprogrammes „Kultur und Schule“ mit ihnen ein Jahr lang wöchentlich über zukünftige und gegenwärtige Formen des (menschlichen) Lebens nachdenkt.

Eine begeisterte Stimmung beflügelte unsere Mädchen der Sekundarstufen I und II bei ihrem diesjährigen Futsal-Turnier. Nach der Vorrunde wurden die Schülerinnen von zahlreichen Mitschülern und Mitschülerinnen angefeuert, die kämpferische aber faire Spiele sahen.

Am Dienstag, dem 21.01.2014, wurde über den Vorschlag zur Kooperation der beiden Erfftstädter Gymnasien Liblar und Lechenich in den Schulkonferenzen jener Schulen abgestimmt und das Ergebnis dem Schulausschuss vorgelegt. Die Abstimmung fiel in den beiden Gremien unterschiedlich aus, Lechenich stimmte zu, Liblar nicht, was die Thematik zum Scheitern brachte. Die Kooperation ist also erst einmal abgelehnt.