Home
Ville-Gymnasium der Stadt Erftstadt - Schwalbenstraße 1 - 50374 Erftstadt-Liblar - Tel.: 02235/922253 - Fax: 02235/922255 - E-Mail: sekretariat@ville-gymnasium.de   /   16.11.2018

 

Wir haben uns sehr gefreut, dieses Jahr wieder unsere französischen Freunde am VGE zu empfangen. Wie jedes Jahr hatten wir eine tolle Woche!

 

„Die besten Stories verdienen die besten Vorleser.“ Unter diesem Motto stand der Vorlesewettbewerb der Jahrgangsstufe 6, der jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgerufen wird.

 

Fit sein für den Notfall, das ist das Ziel der Schüler*innen, die einmal wöchentlich von Herrn Mainz ausgebildet werden. Nachdem bereits im letzten Jahr ein Team von 10 Schüler*innen trainiert wurde, sind in diesem Jahr 13 engagierte Schüler*innen der Jahrgangsstufe 9 dabei.

 

In fremde Welten konnten am 21.11.17 die Schüler*innen des Praktische Philosophie-Kurses der Jahrgangsstufe 5 gemeinsam mit ihrer Lehrerin, Frau Krimm, eintauchen. Als Einstieg in die neue Themenreihe „Der Mensch in der Gemeinschaft“ reisten sie gemeinsam nach Köln, um an einem außerschulischen Lernort zu beginnen.

 

Das Vorrunden-Turnier in der Wertungsklasse I der Jungen fand in diesem Jahr in Hürth statt. Gegner in dem Kurzturnier waren die beiden Hürther Gymnasien, ASG und EMG, und das Gymnasium St.Ursula, Brühl.

 

Der Schülerrat hat ein neues SV-Team gewählt: Tianyi Miao (Q2), unseren Schülersprecher, Evelyn Walter (Q2), seine Vertreterin sowie Nils Grunert (Q2), Jana Sluiter (Q2), Milad Klopfer (Q2) und Paula Unger (Q1). Zum Team gehören  als Vertreter auch: Paula Völkel (Q1), Klara Grunert (EF), Malte Krause (Q1), Foad Azimi (Q1),  Mia Zervos (EF) und Rewan Murad (EF). SV-Lehrer sind Herr Mainz und Herr Rost. Als Vertrauenslehrerinnen wurden Frau Bolten und Frau Trimpop gewählt.

 

Bereits im September 2017 hat unser Abiturjahrgang 2018 zu „ABI in CONCERT“ eingeladen. Unsere Schüler*innen haben ihr  Publikum mit einem sehr abwechslungsreichen Programm und sehr lebendigen Auftritten beeindruckt. Zum Schluss bedankte sich unsere Schulleiterin, Frau Tiesarzik, bei allen Akteuren mit einer Rose. Hier einige Bilder …

 

129 Schüler*innen wurden in der großen Aula des Schulzentrums gemeinsam mit ihren Eltern von unserer neuen Schulleiterin, Frau Tiesarzik, begrüßt. Sie lud unsere Neuen ein, mutig in die neue Situation hineinzuspringen, ihre eigenen Stärken zu entdecken und in die neue Gemeinschaft einzubringen.

 

Die Möglichkeit eines bilingualen Bildungsgangs steht ab diesem Schuljahr allen Fünftklässlern unserer Schule offen. Sie können dann in der Fremdsprache Englisch das Referenzniveau C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen erreichen. Im Unterschied zu den meisten anderen Schulen gibt es bei uns keine bilinguale Klasse, sondern ein Kurssystem, bei dem der Klassenverband erhalten bleibt.