Übermittagsbetreuung
Ville-Gymnasium der Stadt Erftstadt - Schwalbenstraße 1 - 50374 Erftstadt-Liblar - Tel.: 02235/922253 - Fax: 02235/922255 - E-Mail: sekretariat@ville-gymnasium.de   /   18.01.2018

Das Ville-Gymnasium bietet unter der Trägerschaft des Kolping-Bildungswerks Köln auch eine Übermittags- und Hausaufgabenbetreuung an.
Unter der kommissarischen Leitung von Nick Ehresmann findet von Montag bis Freitag, in der Kernzeit von 12.45 – 16.00 Uhr, die Betreuung für Schüler*innen aus den 5. bis 8. Klassen statt.
Selbstverständlich richten sich die täglichen Öffnungszeiten flexibel nach dem Bedarf der Schüler*innen, der Eltern und der Schule. Das heißt an besonderen Tagen wie Lehrerkonferenzen, Elternsprechtagen, pädagogischen Tagen etc. öffnen wir nach Absprache auch gerne ab 9 Uhr. Unser Angebot gilt an diesen Tagen auch für nicht angemeldete Kinder. Dafür erheben wir einen Beitrag über 10 € je Kind, nebst den Kosten für den Ausflug. Nachfragen oder Anmeldungen bitte rechtzeitig über Mail oder Telefon (siehe unten).


Zum Ablauf der Übermittagsbetreuung
An den drei Langtagen kommen die Kinder nur von 15.15 -16.00 Uhr in die Betreuung, dann werden keine Hausaufgaben gemacht, sondern es wird gespielt, getobt, geplaudert und „gechillt“.

An den Kurztagen (Dienstag und Freitag) ist die Mensa geschlossen. Allerdings liefert uns der Caterer am Dienstag ein warmes vegetarisches Mittagessen. Dafür sammeln wir gesondert den gewohnten Betrag von zur Zeit 3,30 € ein. Freitags bieten wir belegte Brötchen, Obst, Rohkost oder Studentenfutter an.
Die Hausaufgaben-Betreuung, das Silentium, ist an den Kurztagen ein wichtigen Bestandteil des Betreuungsangebots. In separaten Räumen können die Schüler*innen in Ruhe unter Aufsicht und mit Hilfe qualifizierter Mitarbeiter und Schülerpraktikanten ihre Hausaufgaben erledigen. Und das so lange, wie sie dafür brauchen.

Anschließend haben sie wieder die Gelegenheit, unser vielfältiges Sport- und Spielangebot wahrzunehmen. Eine Reihe von Möglichkeiten stehen ihnen zur Verfügung, z.B. Außenaktivitäten oder eher ruhigere Spielangebote im Innenbereich. Auch ungewöhnliche Spielangebote (Slackline, Boule, Carrom und sommerliche Wasserspiele) werden phasenweise sehr gerne angenommen - reichlich Spaß ist dabei garantiert.

Es ist unser Anliegen, dieses Angebot so zu gestalten, dass die Eltern entlastet werden, die Schule in ihrem Bildungs- und Erziehungsauftrag unterstützt wird und die Kinder sich wohl fühlen. Ein Schwerpunkt im Umgang mit den Schüler*innen ist die Stärkung der Sozialkompetenz der einzelnen Kinder, wie auch der Gruppe, um so eine zusätzliche Grundlage für ihre weitere Schullaufbahn zu legen.

Kosten für die Betreuung: 11 x 55 € pro Jahr

Ihr Ansprechpartner bei Interesse oder weiteren Fragen: Nick Ehresmann

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     oder    mobil: 0151-58018100