Home
Ville-Gymnasium der Stadt Erftstadt - Schwalbenstraße 1 - 50374 Erftstadt-Liblar - Tel.: 02235/922253 - Fax: 02235/922255 - E-Mail: sekretariat@ville-gymnasium.de   /   26.09.2021

 

„Lesen ist Kino im Kopf!“ Unter diesem Motto stand der Vorlesewettbewerb der Jahrgangsstufe 6, der in diesem Jahr zum 62. Mal vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgerufen wurde. 

Am 30. November fand die Endrunde des Schulentscheids statt. Coronabedingt war dieses Mal alles anders als sonst: Ohne Zuhörer und mit einer verkleinerten Jury trafen sich die Klassensieger*innen der 6. Klassen im Ruheraum, um im Lesewettstreit gegeneinander anzutreten. Lydia F. (6a), Fenja F. (6b), Tim S. (6c) und Leni A. (6d) waren natürlich aufgeregt, lasen aber alle sehr souverän, anschaulich und lebhaft.

Am Ende gelang es der Jury dennoch, die schwierige Entscheidung zu treffen und eine Gewinnerin zu küren. Diese Aufgabe übernahmen in diesem Jahr die Deutschlehrerinnen Frau Frie und Frau Nieberg. Alle Vorleser*innen konnten sich über einen Buchgutschein als Preis freuen, der wie immer von unserem Förderverein gestiftet worden war. Herzlichen Dank dafür! 

Und herzlichen Glückwunsch, Leni! Wir wünschen dir viel Erfolg und drücken dir die Daumen, wenn du im Frühjahr 2021 das Ville-Gymnasium beim Kreisentscheid vertreten wirst.

Und wer in die Vorlesebücher hineinschmökern möchte:

Lydia las aus ,,Die Känguru-Chroniken" von Marc-Uwe Kling, Fenja aus ,,Hexen hexen" von Roald Dahl, Tim aus ,,Bund der Schattenläufer" von Zack Loran Clark und Leni aus „Die Duftapotheke“ von Anna Ruhe.

Kristina Nieberg