Home
Ville-Gymnasium der Stadt Erftstadt - Schwalbenstraße 1 - 50374 Erftstadt-Liblar - Tel.: 02235/922253 - Fax: 02235/922255 - E-Mail: sekretariat@ville-gymnasium.de   /   28.09.2020

 

Malu, Florentine, Amira (alle 6d), Amelie (6a) und Vanessa (7a) stellen Werke in der Sonderausstellung „Der Bartmann lebt!“ im Frechener Keramikmuseum aus. Eröffnet wurde die Ausstellung am Sonntag, den 6. September 2020 im Beisein einiger Künstlerinnen. Hier ein paar fotografische Eindrücke…

 

Unser neuer Schülerrat ist gewählt. Schülersprecher ist Ariel van Melis, Philippe Toulouse ist sein Stellvertreter. Neben dem Team des Schülerrates wurden auch die SR-Lehrer, Frau Frie und Herr Rost, gewählt.

 

Du hast Lust, deiner Fantasie freien Lauf zu lassen? Dann bist du in dieser AG genau richtig!
Wir begeben uns auf eine Spurensuche nach spannenden und verrückten Formen und Strukturen, die uns die Natur präsentiert.

 

Fünf neue Klassen, 132 neue Schülerinnen und Schüler, wurden am Donnerstag, dem 13. August 2020 mit ihren Eltern herzlich in die Schulgemeinschaft des Ville-Gymnasium Erftstadt aufgenommen.

 

Der Verein der Freunde, Förderer und Ehemaligen des Ville-Gymnasiums der Stadt Erftstadt e.V. hat durch die Vermittlung von Frau Wolter 20 gebrauchte, aber voll funktionsfähige Laptops der Deutschen Telekom IT GmbH als Spende erhalten.
Wir danken für die großzügige Unterstützung!

 

Liebe Eltern,
hoffentlich waren Ihre Ferien trotz der Corona-Situation schön und erholsam. Am Montag kam ein Schreiben des Ministeriums, wie es in Schule ab dem 12. August weitergehen soll. Wir werden in den Regelbetrieb zurückkehren. Alles wie immer und doch alles anders! Was bedeutet dies nun für Sie?

 

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
heute erhalten Sie die Information darüber, welche Lernmittel im Eigenanteil (gemäß § 96 Abs. 5 Schulgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen) Sie bitte für das kommende Schuljahr 2020/2021 für Ihr Kind anschaffen.

 

 „Filme machen ganz allein? Unmöglich!" Der Literaturkurs Film am VGE beweist das Gegenteil: Schülerinnen und Schüler der Q1 gewähren hier einen kleinen Einblick in ihre häusliche, kreative Filmwerkstatt während des Lockdowns.