Home
Ville-Gymnasium der Stadt Erftstadt - Schwalbenstraße 1 - 50374 Erftstadt-Liblar - Tel.: 02235/922253 - Fax: 02235/922255 - E-Mail: sekretariat@ville-gymnasium.de   /   16.07.2019


Liebe Schulgemeinschaft,

der Endspurt in Richtung Sommerferien hat begonnen. Es wird wohl immer so bleiben, dass die schönste Zeit im Leben der Schüler*innen die Ferien sind. Bis dahin gibt es jedoch noch einiges zu tun, auch wenn die letzten Klassenarbeiten längst geschrieben wurden. Wir lassen das Schuljahr mit dem Ehrungstag und einem zentralen Wandertag ausklingen. Für die Lehrer*innen gibt es noch viel im Hintergrund zu erledigen. Ich wünsche allen ein gutes Durchhaltevermögen und dann erholsame Sommerferien, in denen Kraft und Energie getankt werden können, um neu durchzustarten.

A. Tiesarzik, Schulleiterin

 

50 Jahre Erftstadt – das Stadtjubiläum bot Schülerinnen und Schülern der Gottfried-Kinkel-Realschule und des Ville-Gymnasiums einen Anlass, Erfahrungen mit dem verbindenden und kreativen Potential gemeinsamer künstlerischer Aktivität zu sammeln.

 

Im Rahmen des Themas Ökologie im Biologieunterricht der Jahrgangsstufe Q1 fand zum wiederholten Mal eine Kooperation zwischen dem Ville-Gymnasium und dem Excellenzcluster für Pflanzenforschung der Uni Köln statt.

 

94 glückliche Abiturient*innen erhielten am Freitag, dem 28. Juni, in der großen Aula des Schulzentrums ihre Abiturzeugnisse. Zwei Abiturientinnen konnten sogar einen Abschluss mit der Note 1,0 vorweisen.

 

Am Donnerstag, dem 04.07.2019 findet um 19.30 Uhr in der kleinen Aula unseres Ville-Gymnasiums die Aufführung der diesjährigen Literaturkurse Theater und Film statt.

 

Am 13.06.2019 machte der Französischkurs der Q1 mit Herrn Schwieren, im Zuge der Unterrichtsreihe „La Belgique"  eine Exkursion nach Brüssel. Hier berichten zwei Schülerinnen:

 

Liebe Eltern,
wir bitten Sie, für das Schuljahr 2019/2020 die der Tabelle zu entnehmenden Lernmittel (gemäß § 96 Abs. 5 des Schulgesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen, SchulG NRW) für Ihr Kind/Ihre Kinder und den jeweils zutreffenden Jahrgang in den Sekundarstufen I und II anzuschaffen.

 

Am 17. Juni 2019 bekam die Klasse 9B Besuch von Mitarbeiterinnen des WDR, die ihre neue, für den Geschichtsunterricht entwickelte App „WDR AR 1933-45“ vorstellten. „AR“ steht für „Augmented Reality“, was übersetzt so viel heißt wie „erweiterte Realität“. Dahinter verbirgt sich eine App, mit der man Zeitzeugen, die von ihren Erlebnissen während des Zweiten Weltkriegs berichten, in den Klassenraum projizieren kann.

 

Die Schüler*innen des Biologie-Leistungskurses und zweier Biologie-Grundkurse der Jahrgangsstufe 11 (Q1) unserer Schule untersuchten in Nettersheim die Urft, um deren Wasserqualität bestimmen zu können. Hier ein Bericht.