Home
Ville-Gymnasium der Stadt Erftstadt - Schwalbenstraße 1 - 50374 Erftstadt-Liblar - Tel.: 02235/922253 - Fax: 02235/922255 - E-Mail: sekretariat@ville-gymnasium.de   /   01.04.2020

 

 im Schuljahr 2019/20!

Der Schulausschuss hat am 07.11.2019 beschlossen, dass das VGE ein Ganztagsgymnasium bleibt.

A. Tiesarzik, Schulleiterin

 

Liebe Eltern,

aufgrund der Schulschließung ab dem 16. März konnten Ihre Kinder nicht mehr durch die Übermittagsbetreuung des KBW betreut und verpflegt werden. Die monatliche Beitragszahlung wird daher ab April ausgesetzt. Sollte der Schulbetrieb nach den Osterferien wieder aufgenommen werden, erfolgt der nächste Lastschrifteinzug im Mai 2020 - bei einer Verlängerung der Schulschließung entsprechend später.

 

Liebe Eltern,

die Bezirksregierung hat uns am 25.03.2020 mitgeteilt, dass aufgrund des derzeit ruhenden Schulbetriebs in diesem Schuljahr keine Benachrichtigungen gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW wegen Versetzungsgefährdung versandt werden. Hieraus folgt wie bei einer unterlassenen Benachrichtigung im Einzelfall, dass bei einer Versetzungsentscheidung nicht abgemahnte Minderleistungen in einem Fach nicht berücksichtigt werden. Im Übrigen gelten die jeweiligen Bestimmungen der Ausbildungs- und Prüfungsordnungen.

 

Liebe Eltern,

die 8. Schulmail von Herrn Richter informiert uns darüber, dass das Betreuungsangebot für Ihre Kinder ab dem 23. März ausgedehnt wird. Die Details entnehmen Sie bitte der E-Mail. Bitte melden Sie Ihren Betreuungsbedarf über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. Bei kurzfristigem Notfallbetreuungsbedarf wenden Sie sich bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Bleiben Sie weiterhin gesund!

A. Tiesarzik, Schulleiterin

 

Liebe Eltern,

zunächst einmal möchte ich mich von Herzen bei Ihnen allen bedanken. Die Kommunikation mit Ihnen läuft sehr gut. Vielen Dank dafür. Tagesaktuell nun ein paar organisatorische Informationen: Damit die Schüler*innen auch zuhause mit Arbeitsmaterial versorgt werden können, haben unsere Lehrer*innen E-Mail-Verteilerlisten der einzelnen Klassen bekommen, in denen sie unterrichten. Zudem haben nun alle Lehrer*innen eine dienstliche E-Mail-Adresse, die sich aus dem Kürzel @ ville-gymnasium.de zusammensetzt.

 

Liebe Eltern,

der vierten Schulmail folgte zum Thema "Schul-schließung" ein Erlass, der die Notbetreuungssituation konkretisiert: Im Erlass heißt es, dass Schüler*innen sowie deren Erziehungsberechtigten ab Montag, dem 16.03.2020 bis zum 19.04.2020 der Zutritt zu Betreuungsangeboten zu untersagen ist. Ausnahmen sind Schüler*innen bis zur sechsten Klasse, deren Erziehungsberechtigte bzw. Betreuungspersonen eine unentbehrliche Schlüsselposition innehaben.

 

Liebe Schulgemeinschaft,

mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen bei der Verbreitung des Coronavirus in Deutschland habe ich mich mit den Stufenkoordinatoren besprochen und in Anlehnung an die Empfehlungen des MSB und unserer Schuldezernentin dazu entschieden, dass bis zu den Osterferien keine außerunterrichtlichen Aktivitäten mehr stattfinden sollen.

 

Schüler*innen des Grundkurses Kunst der Q1 von Frau Hegerath nahmen erfolgreich am Jugendkunstpreis des Rhein-Sieg-Kreises teil und stellen ihre Arbeiten im Kunsthaus in Troisdorf aus. Die gesellschaftskritischen Collagen interpretieren Themen wie Fremdenhass, Textilhass und Umweltzerstörung. Die Ausstellung ist noch am Samstag, dem 14. März, von 15:00 bis 18:00 Uhr und am Sonntag, dem 15. März, von 11:00 bis 14:00 Uhr im Kunsthaus, Mülheimer Straße 23 in Troisdorf zu sehen.

 

Am 28. Februar nahm das diesjährige Jugend-debattiert-Team des VGE am Regionalwettbewerb des Regionalverbundes Köln II in Zülpich teil. Am dortigen Frankengymnasium maßen sich 28 Schülerinnen und Schüler aus 9 Gymnasien, 2 Gesamtschulen und 2 Berufskollegs der Region.