Home
Ville-Gymnasium der Stadt Erftstadt - Schwalbenstraße 1 - 50374 Erftstadt-Liblar - Tel.: 02235/922253 - Fax: 02235/922255 - E-Mail: sekretariat@ville-gymnasium.de   /   21.04.2019

Sowohl unsere Mädchen als auch unsere Jungen haben bereits im vergangenen Jahr die Handball-Kreismeisterschaft im Rhein-Erft-Kreis souverän gewonnen. Wie es danach weiter ging, lesen Sie hier:

Am 15.2.2014 boten die Oberstufenschüler der Modellbahn-AG des Ville-Gymnasiums ein Eltern-Kind-Seminar zum Thema Landschaftsbau an. Das Seminar richtete sich an Kinder der vierten Klasse und deren Eltern, wobei sowohl etwas ältere als auch jüngere Kinder dabei waren.

Der Umbau des ehemaligen Hauptschulwürfels nimmt konkrete Formen an. In einer Besprechung der Immobilienverwaltung der Stadt Erftstadt mit den beauftragten Architekten und den Schulleitungen von Realschule und Gymnasium wurden die Grunddaten des Umbaus festgelegt.

Am 28. Januar 2014 wurde Frau Karin Luthmann in den Ruhestand verabschiedet. So schwungvoll wie ihre Zeit als Lehrerin an unserer Schule war auch ihr  Abschied.

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

bezüglich unserer Cafeteria und Mensa gibt es einige Änderungen: An den Langtagen (Montag, Mittwoch und Donnerstag) sind Cafeteria und Mensa im Neubautrakt miteinander verbunden und von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr durchgehend geöffnet.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

der bisherige Caterer hat kurzfristig die Lieferung des warmen Mittagessens eingestellt.  Die Stadt Erftstadt als Vertragspartner hat dankenswerterweise schnell reagiert und konnte den Caterer, der auch die Gesamtschule in Weilerswist beliefert, dafür gewinnen, schon ab Montag, dem 31.03.2014 einzuspringen. 

Bis Mittwoch, den 19.03.2014 hatten wir 25 Schülerinnen und Schüler und zwei ihrer Lehrerinnen aus Israel zu Gast, die mit 25 Schüler/innen unserer Schule eine Woche lang ein interessantes Programm erlebt haben, das sie einander näher gebracht hat. Nun freuen sich alle auf den Gegenbesuch, der voraussichtlich im Dezember stattfinden wird.

Wahrscheinlich finden nicht alle Schülerinnen und Schüler das Vorlesen von Büchern so spannend wie Eva. Doch es ist sehr aufregend, denn sie hat nicht nur unseren schulinteren Vorlesewettbewerb gewonnen, sondern auch den Kreisentscheid in Brühl. Damit steht Eva nun am 22. März im Vorlese-Finale. Wir drücken die Lesedaumen! Hier ihr Bericht.

Soll in den Schulkantinen einmal wöchentlich ausschließlich vegetarisches Essen ausgegeben werden? Soll in der Fußball-Bundesliga die Torlinientechnik eingeführt werden? Darüber haben unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 und 10 engagiert diskutiert im Rahmen von "Jugend debattiert". Linda Schumann (Jahrgangsstufe 9) und Paulina Kandt (Jahrgangsstufe 10) hatten die besten Argumente.