Home
Ville-Gymnasium der Stadt Erftstadt - Schwalbenstraße 1 - 50374 Erftstadt-Liblar - Tel.: 02235/922253 - Fax: 02235/922255 - E-Mail: sekretariat@ville-gymnasium.de   /   21.01.2018

Am 3. Juli 2016 wird um 17.00 Uhr im Konzertsaal des Anneliese-Geske-Kulturhauses in Liblar ein gemeinsames Konzert der Schulchöre des Ville-Gymnasiums und des Chores „Ville Cantabile, Verein für Chormusik der Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde des Ville-Gymnasiums Erftstadt e.V.", stattfinden. Für das Projekt werden noch Sänger*innen gesucht.

Zum fünften Mal fand an unserer Schule der Wettbewerb „Jugend debattiert" statt. Vorbereitet wurde er von den Lehrkräften im Politik- und SOWI-Unterricht. Für die Sekundarstufe I debattierten im Finale in der Reihenfolge der Platzierung Tom A. (9d), Paula U. (9c), Victoria V. (9a) und Patryk S. (9b) über die Frage: „Soll der Samstagsunterricht wieder eingeführt werden?“.

Die Bernd-Alois-Zimmermann Musikschule und unser Ville-Gymnasium vereinbarten Anfang Februar eine verstärkte Kooperation in den Bereichen Literatur und Musik, Kunst und Musik, Tanz und Musik, Theater und Musik. Bürgermeister Volker Erner und Schulleiter Dr. Hermann Hammes-Therre unterschrieben einen entsprechenden Kooperationsvertrag im Ville-Gymnasium.

Auch in diesem Schuljahr entstanden im Föderkurs „Stop Motion Film“ wieder einige schöne Trickfilme! Von Bleistiftzeichnungen über Tafel- und Whiteboard-Geschichten bis hin zur Animation mit echten Menschen ist alles dabei!
Die Ergebnisse sind hier zu sehen!

Der Biologe Professor Walter Erdelen, ehemaliger Generaldirektor für Naturwissenschaften bei der UNESCO, sprach im Rahmen der Unterrichtsreihe "Lebenswege" über seinen beruflichen Werdegang, der ihn von der Entdeckung einer neuen Echsenart auf Sri Lanka nach Paris zur UNESCO führte. Für angehende Naturwissenschaftler hatte er einen wichtigen Tipp: Gut in Englisch aufzupassen, denn es ist die Standardsprache in der Wissenschaft. Er präsentierte zudem das Projekt "Die Welt als Dorf".

Jede Menge Sterne glänzten an unserem Tannenbaum am 22. Dezember, dem letzten Schultag des Jahres 2015. In jeder großen Pause konnten Schüler*innen, Klassengemeinschaften und Lehrer*innen mit einer Spende ab 1 Euro einen Stern erwerben, mit dem sie unseren Tannenbaum im Foyer zum Strahlen brachten. Schließlich kamen stolze 1822,20 Euro zusammnen.

Wie funktioniert ein Teilchenmodell? Und was passiert bei chemischen Reaktionen auf der molekularen Ebene? Mit kleinen Animationen und Lernprogrammen, die jede Schülerin und jeder Schüler auf dem Tablet abspielen kann, lässt sich die Welt der Moleküle und Atome besser erklären und verstehen. Eine Chemieklasse der Jahrgangsstufe 7 des VGE nimmt an einem Forschungsprojekt der Universität Hannover und dem Leibniz-Institut Tübingen teil.

Angeregt durch das Projekt des Bistums: „Türen öffnen“ haben sich die Schülerinnen und Schüler der katholischen Religionskurse in der Jahrgangsstufe 6  vorgenommen, den Kindern aus dem Flüchtlingsheim in Liblar die Türen des Ville-Gymnasiums zu öffnen.

Die erste Flugstunde auf dem Hexenbesen, der chaotische Besuch eines Restauranttesters, die Flucht vor einem Waldbrand und der Kampf ums Überleben auf einer Eisscholle … Von diesen Ereignissen war am 2. Dezember beim diesjährigen Vorlesewettbewerb zu hören.